© Stadt Hof

Sternsinger im Hofer Land: Segensbriefe statt Haustürbesuche

Diesen Gruß haben die Sternsinger aus Konradsreuth in diesem Jahr digital hinterlassen. Schon im Dezember war klar, dass die Sternsinger im katholischen Seelsorgebereich im Hofer Land diesmal nicht von Haus zu Haus ziehen können.

Als Alternative dazu landen in dieser Woche sogenannte „Segensbriefe“ in den Briefkästen der Region. In diesen Briefen ist ein Segensspruch und ein Gebet – und die Bitte, sich auch in diesem Jahr mit einer Spende an einem wohltätigem Projekt zu beteiligen. Die Sternsinger aus der Region unterstützen eine Aktion des Kinderhilfswerks für Kinder in der Ukraine, deren Eltern im Ausland arbeiten müssen.