Stellenwechsel: Bernhard Heim verlässt Hof in Richtung Bayreuth

Mit dem neuen Jahr geht es für den Hofer Richter Bernhard Heim vermutlich an eine neue Wirkungsstätte. Der stellvertretende Vorsitzende des Hofer Landgerichts wird ab Mitte Januar neuer Vizepräsident am Landgericht Bayreuth und Chef der 1. Strafkammer dort werden. Das hat er gegenüber Radio Euroherz bestätigt. Er tritt damit das Erbe von Michael Eckstein an, der nach 15 Jahren in den Ruhestand gegangen ist. Eckstein hatte auch im Fall Peggy eine prominente Rolle. Im Wiederaufnahmeverfahren gegen den zunächst verurteilten Ulvi K. hatte er 2014 den Vorsitz. Im Laufe des Prozesses hatte es für Ulvi K. einen Freispruch gegeben.