Steigende Preise: Angespannte Situation für Stromanbieter

Tausende Kunden stehen seit wenigen Wochen ohne Stromanbieter da. Der Anbieter Stromio hat ihnen von einem auf den anderen Tag wegen Insolvenz die Verträge gekündigt. Für Klaus Burkhardt, den Geschäftsführer der Energieversorgung Selb-Marktredwitz GmbH, ist diese Entwicklung nicht überraschend.

Die Strompreise seien, laut Burkhardt, an der Börse innerhalb eines Jahres um rund 500 Prozent gestiegen. Sollte euch der Stromanbieter kündigen, müsst ihr euch aber keine Sorgen machen. In diesem Fall springt der Grundversorger vor Ort ein, also zum Beispiel die Stadtwerke. Er übernimmt für maximal drei Monate die Ersatzversorgung.