© IHK für Oberfranken Bayreuth

Steigende Kosten durch Krieg in der Ukraine: Oberfränkische Wirtschaft unter Druck

Höhere Preise für Energie, Rohstoffe und Waren: Das macht derzeit den oberfränkischen Betrieben zu schaffen. Dazu kommen stockende Lieferketten und die sinkende Konsumlaune der oberfränkischen Verbraucher. Trotzdem kann sich die oberfränkische Wirtschaft vergleichsweise gut behaupten, teilt die IHK für Oberfranken Bayreuth mit. Die Geschäftslage habe ein positives Saldo und in einer Befragung seien 36 Prozent der Betriebe zufrieden mit der aktuellen Geschäftslage, 19 Prozent unzufrieden. Die Konjunkturaussichten für das nächste Jahr geben aber spürbar nach. Die Wirtschaft bleibe im Krisenmodus.