Start des Ausbildungsjahres: noch 500 freie Plätze in Stadt und Landkreis Hof

Egal ob Handel, Metall, Elektro, Gesundheitswesen, Gastronomie oder kaufmännisch – zum Start des neuen Ausbildungsjahres gibt es in Stadt und Landkreis Hof derzeit über 500 freie Ausbildungsplätze. Damit ist laut der Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten ein Großteil aller gemeldeten Lehrstellen unbesetzt.

Gerade die Ernährungsbranche biete vom Süßwarentechnologen bis zur Chemielaborantin hochtechnische Berufe bei überdurchschnittlicher Bezahlung, so Michael Grundl von der NGG Oberfranken. Infos rund um Berufe und offene Ausbildungsplätze gibts auf der Azubi-Börse der Arbeitsagentur im Internet.