© Ursula Düren

Stars und Sternchen feiern beim 46. Deutschen Filmball

München (dpa) – Zahlreiche Leinwandstars haben beim Deutschen Filmball im Münchner Nobelhotel Bayerischer Hof gefeiert. Zum 46. Mal veranstaltete die Spitzenorganisation der Filmwirtschaft (SPIO) das glanzvolle Spektakel, bei dem Schauspieler wie Elyas M’Barek, Uschi Glas und Jessica Schwarz am Samstag geladen waren. Aufregung am roten Teppich verbreiteten nicht nur die Promis, sondern auch ein halbes Dutzend Feuerwehrleute. Ein Fehlalarm hatte die Einsatzkräfte während der Veranstaltung kurz auf den Plan gerufen.

Der Ball gehört zu den wichtigsten Veranstaltungen des deutschen Filmjahrs. «Schön ist irgendwie, dass man wirklich viele Kollegen trifft, die man lange nicht gesehen hat», sagte Schauspielerin Heike Makatsch (47). Als Höhepunkte gelten das traditionelle Weißwurstessen um Mitternacht und der Roulettetisch zugunsten der Filmkünstlernothilfe. Rund 1000 Gäste waren geladen.

Am Freitagabend hatten bereits viele der Stars schon bei der Verleihung des Bayerischen Filmpreises in München gefeiert, wo unter anderem Oscar-Preisträgerin Caroline Link für den Film «Der Junge muss an die frische Luft» mit dem Regiepreis geehrt wurden.