Stadtsanierung Marktredwitz: Kinderhaus kommt ins Benker-Areal

Die Stadtsanierung von Marktredwitz geht weiter. Wie die Stadt mitteilt, ist das Vergabeverfahren für die Konzeption des neuen Kinderhauses auf dem Benker-Areal abgeschlossen. Peter Hilgarth vom gleichnamigen Architekturbüro hat sich bei dem europaweit ausgeschriebenen Planungswettbewerb gegen über 100 Bewerber durchgesetzt:

Insgesamt entstehen im neuen Kinderhaus 175 neue Betreuungsplätze in Krippe, Kindergarten und Hort. Der Außenbereich wird in Anlehnung an Michael Endes „Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer“ als Abenteuerspielplatz mit zwei Hügeln geplant. Die Entwürfe werden im August im ehemaligen dm im KEC sowie den beleuchteten Schaufenstern des Stadtarchivs in der Ottostraße ausgestellt.