Stadtratssitzung in Helmbrechts: Schnelles Internet und schöne Häuserfassaden

Schnelles Internet ist in Zeiten von Homeoffice besonders wichtig. Gerade in ländlichen Räumen sieht es da aber oft schlecht aus. Die Stadt Helmbrechts hat in ihrer Stadtratssitzung gestern (18.11.) bekanntgegeben, den Glasfaserausbau in der Stadt voranzubringen. Die Stadt hofft dazu auf die Gigabit Förderung des Freistaats, um die Innenstadt mit schnellem Internet attraktiver zu machen.
Außerdem soll ein Projekt aus dem letzten Jahr fortgeführt werden. dabei geht es um die Verschönerung der Häuserfassaden. Bürgermeister Stefan Pöhlmann:

Die Förderungen tragen dann die Regierung von Oberfranken und die Stadt Helmbrechts. Informationen gibt es dazu beim städtischen Bauamt.