© Monika Skolimowska

Stadtrat sagt Ja: Glyphosatausstieg in Plauen soll kommen

Der Landkreis Hof soll über ein Verbot des Unkrautvernichtungsmittels Glyphosat diskutieren – den Antrag an Landrat Oliver Bär hat vor kurzem die Kreistagsfraktion von SPD/Aktive Landesbürger und Grüne gestellt. In Plauen ist man schon einen Schritt weiter.

Dort hat sich der Stadtrat jetzt einem Antrag der Fraktion Die Linke angeschlossen. Der sieht vor, die Verwendung von Glyphosat auf städtischen Grünflächen und auf stadteigenen Flächen einzustellen. Mit 28 zu 0 Stimmen haben die Mitglieder das befürwortet, 5 Stadträte haben sich enthalten. Bis zum 31. Oktober soll die Stadt nun ein Konzept erstellen, wie der Ausstieg möglich gemacht werden kann. Glyphosat steht im Verdacht, krebserregend zu sein und neben Unkraut auch Bienen und anderen Insekten zu schaden.