© Jan Woitas

Stadtrat in Weißenstadt: Carsharing und Drehleiter-Anschaffung beschlossen

Im Landkreis Wunsiedel fahren von der Firma MIKAR ja schon mehrere Fahrzeuge als Carsharing- Angebote herum. Bald vielleicht auch in Weißenstadt. Der Stadtrat hat in dieser Woche zumindest beschlossen, dass die Firma für seine Stadt und Röslau einen 9-Sitzer mit anschaffen soll. Der soll dann den Bürgern und Vereinen zur Verfügung stehen. Das Angebot würde für vier Jahre gelten. Die Stadt Weißenstadt wäre bereit, Röslau muss den Beschluss dazu noch fassen.

Das ist nicht das einzige, was der Weißenstädter Stadtrat beschlossen hat. Die Feuerwehr soll ein Fahrzeug mit Drehleiter bekommen. Das liege vor allem daran, so Bürgermeister Frank Dreyer im Gespräch mit Radio Euroherz, dass in Weißenstadt mehrere Gebäude eine solche Drehleiter bei einer möglichen Rettung voraussetzen. Bisher habe man sich auf die Fahrzeuge im Umkreis verlassen. Da diese aber später als 10 Minuten nach Alarm erst an der Einsatzstelle eintreffen würden und damit nicht die gesetzliche Hilfsfrist einhalten, ist eine Drehleiter in der Nähe wichtig.

(Symbolbild)