© Stadt Helmbrechts

Stadtrat Helmbrechts verabschiedet Haushalt: 32,5 Millionen Euro eingeplant

Durch Corona und den Lockdown fehlen vielen Städten und Gemeinde Einnahmen, zum Beispiel über die Gewerbesteuer. Die Stadt Helmbrechts kommt heuer dank Reserven aber noch gut durch die Krise. Sie hat nun einen rekordverdächtigen Haushalt mit einem Volumen von 32 einhalb Millionen Euro verabschiedet. Bürgermeister Stefan Pöhlmann:

Auch für die Feuerwehren ist Geld eingeplant. Der Haushaltsplan geht nun zur Genehmigung ans Landratsamt Hof.