© Paul Zinken

Stadtbad Plauen: Schulschwimmen ab heute wieder möglich

Das Stadtbad Plauen freut sich darauf, endlich wieder Schülerinnen und Schüler begrüßen zu dürfen. Ab heute (2. Juni) ist Schulschwimmern hier wieder erlaubt. Für alle anderen heißt es: Ab ins Freibad Preißelpöhl. Hier könnt ihr ab heute mit Negativtest oder Nachweis über Genesung oder Impfung schwimmen gehen. Ab diesem Jahr könnt ihr außerdem mit allen 10er Karten, die ihr für das Stadtbad gekauft habt, in den Freibädern eintreten. Außerdem gibt es jetzt Bäder Cards, mit denen man „bargeldlos in jedem Objekt jede angebotene Leistung in Anspruch nehmen und bezahlen kann“, sagt Ronne Adler, der Freizeitanlagen Geschäftsführer. Die Card gibt es in vier Ausführungen. Sie ersetzt die bisherigen 10er und Geldwertkarten. Mehr

Die Preise für die Tages- und Familientickets sind gleich geblieben: Die Tageskarte kostet 4 Euro (ermäßigt 2 Euro) und die Familienkarte 10 Euro. Zu-, und Austritt erfolgt über ein Ticket, welches jeder Gast an der Kasse erhält.

Für die Gäste entsteht durch das einheitliche Kassensystem ein Mehrwert, dessen Möglichkeiten schrittweise erweitert werden: „Das neue System ermöglicht den Zutritt in den Freibädern mit allen 10er-Karten, die für das Stadtbad gekauft wurden. Dafür ist der 10er Coin mitzubringen und an das vorgesehene Lesegerät zu halten.“ Das Stunden-, 1,5 Stunden-, und 2 Stundenticket der 10er Karte wird in ein Tagesticket umgewandelt. Ebenso können im Stadtbad gekaufte Geldwertkarten zur Bezahlung an den Freibadkassen eingesetzt werden.“

Die Bäder-Plauen-Card gibt es in vier Ausführungen: Junior, Standard, Plus und Premium. Daran gekoppelt sind jeweils unterschiedliche Rabattstufen für Eintritte, Shop sowie Gastronomie. Ersetzt werden damit die bisherigen 10er- und Geldwertkarten, die Einführung erfolgt in den nächsten Wochen.“