SpVgg Bayern Hof: Zukunftsweisende Mitgliederversammlung

Bei der SpVgg Bayern Hof ist gerade die Frage, wie es weitergeht. Nach dem vorzeitigen Abschied von Trainer Alexander Spindler, sucht der Verein einen neuen Übungsleiter. Bei einer außerordentlichen Mitgliederversammlung heute Abend steht aber ein anderer Punkt im Vordergrund.

Mittlerweile existiert die SpVgg ja auch als GmbH. Die erste Mannschaft, Teile des Jugendbereichs und die Sportsbar Bayern Hof sollen nun darin eingegliedert werden. Dafür muss die Mitgliederversammlung heute nur die Genehmigung aussprechen. Die Spielbetriebs-GmbH bliebe alleine für alle Entscheidungen verantwortlich und holt sich keine weiteren Gesellschafter ins Boot. 25 000 Euro stehen der GmbH dadurch als Stammkapital zur Verfügung. Heute soll die Mitgliederversammlung des Vereins außerdem ihren allerersten Beirat für die nächsten drei Jahre wählen. Der wiederum wählt dann den Geschäftsführer. Dem Beirat sollen am Ende 8 bis 25 Mitglieder angehören – 18 Kandidaten gibt es aktuell. Ein Mitglied soll auch aus dem Fanclub stammen.