© Stadt Hof

Sprachmittler im Landkreis Hof: Ausweitung auf Grundschulen

In den Schulklassen und Kindergartengruppen der Region sind längst nicht nur einheimische Kinder, sondern auch Kinder von Flüchtlingsfamilien. Damit sie es bei ihrem Start leichter haben, gibt es seit einigen Jahren im Landkreis Hof so genannte Eltern-Kita-Sprachmittler. Sie kommen zum Beispiel zwischen Erziehern und Eltern als Dolmetscher zum Einsatz. Auch der Übergang in die Grundschule ist für diese Familien nicht einfach. Deshalb hat der Landkreis das Programm jetzt ausgeweitet und die Sprachmittler auch für den Einsatz in Schulen geschult. 15 Sprachen sind momentan im Angebot, teilt das Landratsamt mit.