Mario Götze während einer Partie., © Tom Weller/Deutsche Presse-Agentur GmbH/dpa

Sportvorstand Krösche: WM-Teilnahme auch Götzes Entscheidung

Eintracht Frankfurts Sportvorstand Markus Krösche hat sich mit einem deutlichen Plädoyer für eine WM-Teilnahme von Mario Götze zurückgehalten, den 30-Jährigen aber als einen der Besten der Bundesliga im offensiven Mittelfeld gepriesen. «Das ist letztendlich nicht die Entscheidung von mir, sondern von Hansi (Flick) und auch von Mario, das muss man ehrlicherweise sagen», betonte Krösche vor der Partie der Hessen am Samstag in der Fußball-Bundesliga beim FC Augsburg.

Von der Leistung her sei Götze, der 2014 mit seinem Tor im Finale Deutschland zum WM-Titel in Brasilien geschossen hatte, momentan einer der besten offensiven Mittelfeldspieler in der Bundesliga. «Das ist einfach so», sagte Krösche und bezeichnete Götze für das Spiel der Eintracht als extrem wichtigen Faktor. Natürlich würde er sich auch freuen, Götze bei der WM spielen zu sehen. Er freue sich immer, Götze spielen zu sehen, egal wo, betonte Krösche, der den mittlerweile 30-Jährigen im vergangenen Sommer von der PSV Eindhoven nach Frankfurt geholt hatte.