© Stefan Sauer

Sportvereine erfreut über Zulauf von Grundschülern

München (dpa/lby) – Bayerische Grundschulkinder zieht es in die Sportvereine. Wie der Bayerische Landes-Sportverband (BLSV) und die Bayerische Sportjugend (BSJ) am Mittwoch mitteilten, haben sich seit dem Schulstart am 14. September bis zum vergangenen Sonntag 42.807 Mädchen und Jungen Clubs angeschlossen. Im gleichen Zeitraum 2020 während der Corona-Pandemie hatten sich 12.694 Grundschulkinder in Vereinen neu angemeldet. 2019 hatte der BLSV 26.893 Kinder registriert.

Zu der Entwicklung beigetragen hat dem BLSV zufolge das Gutscheinprogramm «Mach mit – Sei fit» des Freistaats Bayern. Das Programm bezuschusst den Vereinseintritt von Schülerinnen und Schülern von der ersten bis zur vierten Klasse mit 30 Euro. Es seien rund 10.000 Gutscheine genutzt worden, teilte der Verband mit. «Wir werden auch im neuen Jahr um jedes Kind kämpfen müssen», sagte der BSJ-Vorsitzende Michael Weiß.

© dpa-infocom, dpa:211222-99-479297/3