© Domen Prevc gewann auch das zweite COC-Springen in Klingenthal, diesmal vor Klemens Muranka (links) und Mackenzie Boyd-Clowes. Foto: Brand-Aktuell

Sport vom Wochenende: Ergebnisse Skispringen – FFC Hof – Fußball-Landesliga Nordost

Skispringen

Domen Prevc ist der Mann des Wochenendes beim Saisonfinale des Continentalcups der Skispringer in Klingenthal. Der 20-jährige Slowene erwies sich in beiden Wettkämpfen in der Vogtland-Arena als nicht zu schlagen und stand auch gesterm erneut vor dem Polen Klemens Muranka und dem Kanadier Mackenzie Boyd-Clowes ganz oben auf dem Podest. Pius Paschke war als Fünfter wie am Samstag bester Deutscher.

Am kommenden Freitag wird in der Sparkasse Vogtland Arena in Klingenthal schon wieder gesprungen – dann steht das Finale des FIS Sommer Grand Prix auf dem Programm. Dort werden sich unter anderem Richard Freitag, Stephan Leye oder Karl Geiger aus dem DSV-Team mit der internationalen Sprungelite um Kamil Stoch, Kilian Peier oder Stefan Kraft messen.

Zeitplan:

Freitag, 04.10.2019 Offizielles Training / Qualifikation

14.30 Uhr Einlass
15.30 Uhr Offizielles Training (2 Sprünge)
18.00 Uhr Qualifikation Herren
20.30 Uhr Grand Prix Party im Festzelt mit DJ Felix und Startnummerübergabe

Samstag, 05.10.2019 Sprunglauf

12.00 Uhr Einlass
14.45 Uhr Probedurchgang
16.00 Uhr 1. Wertungsdurchgang
17.15 Uhr Finaldurchgang
anschließend Siegerehrung Tageswertung
anschließend Siegerehrung Gesamtwertung
anschließend Grand Prix Party im Festzelt mit „SPUR13“

 

FFC Hof

Der FFC Hof steckt weiter im Tabellenkeller der Fußball-Frauen-Bayernliga. Bei Regionalliga-Absteiger FFC Wacker München unterlagen die Hoferinnen mit 0:1. Damit bleibt die Mannschaft von Siegfried Penka mit nur drei Punkten auf dem Konto nach dem fünften Spieltag Tabellen-Elfter

 

Fußball-Landesliga Nordost

Der FC Vorwärts Röslau hat sich in der Fußball-Landesliga Nordost im Abstiegskampf etwas Luft verschafft. Gegen den FC Herzogenaurach setzten sich die Röslauer, die bis zur 78. Minute noch zurück lagen, zu Hause mit 3:2 durch. In der Tabelle hat sich die Mannschaft von Ali Sener auf den 10. Platz verbessert. .