Ein Fußball liegt vor der Partie im Netz., © Friso Gentsch/dpa/Symbolbild

Sport in der Region: Die Highlights des Wochenendes

Fußball Bayernliga:

2 Punkte aus den letzten 4 Spielen gab es zuletzt für die SpVgg Bayern Hof in der Bayernliga Nord. Die Hofer haben die Hinrunde mit 14 Punkten auf dem vorletzten Tabellenplatz beendet. Umso wichtiger ist das heutige Kellerduell zum Rückrundenstart. Für die Hofer geht es heute gegen den Tabellenletzten. Der 1. FC Geesdorf liegt nur 2 Punkte hinter der SpVgg Bayern Hof. Anpfiff auf der Grünen Au ist um 14 Uhr.

Fußball Landesliga:

In der Fußball-Landesliga Nordost stehen heute zwei Derbys an für die Teams aus der Euroherz-Region. Der Tabellendritte FC Eintracht Münchberg fährt zum oberfränkischen Konkurrenten BSC Saas-Bayreuth. Die kämpfen derzeit um den Klassenerhalt und liegen auf Platz 16. Außerdem trifft der FC Vorwärts Röslau auf den SV Mitterteich. Während die Oberpfälzer relativ sicher im Mittelfeld der Landesliga-Tabelle stehen, braucht der FC Vorwärts Röslau jeden Punkt um den Abstand zu den Abstiegsrängen zu halten. Anpfiff beider Spiele ist um 14 Uhr.

Frauen Fußball Regionalliga:

Die Fußballerinnen des 1. FFC Hof wollen alles daran setzen den Abstand zum Tabellenkeller aufzubauen. Derzeit liegen die Hoferinnen auf Platz 9 mit einem knappen 3-Punkte-Polster auf die Abstiegsränge und den morgigen Gegner. Morgen geht des für den 1.FFC Hof nämlich nach Baden-Württemberg zum Tabellennachbarn SV Alberweiler. Los geht’s um 11 Uhr.

Handball:

2 Siege und 3 Niederlagen gab es bisher für die HSG 2020 Fichtelgebirge in der Handball Landesliga Nord. Heute soll es wieder mit einem Sieg klappen. Um 16:30 Uhr trifft die HSG auf den ASV 1863 Cham. Um 18 Uhr trifft dann der HSV Hochfranken auf die dritte Mannschaft des HC Erlangen. Eine schwere Aufgabe für die Hochfranken, die aus sechs Spielen 4 Niederlagen kassieren mussten. 4 Siege und 2 Niederlagen. Die Bilanz der SG Helmbrechts/Münchberg kann sich dagegen durchaus sehen lassen.  Beim TV 1961 Erlangen-Bruck II könnte morgen ab 15 Uhr der nächste Sieg klappen. Auch die Handballerinnen der SG Helmbrechts/Münchberg sind morgen im Einsatz. In der Frauen-Handball-Landesliga Nord geht es um 13 Uhr ebenfalls auswärts gegen den TV 1861 Erlangen-Bruck.

Volleyball:

In der 3. Liga Ost sind heute die Volleyballer aus Marktredwitz und Oelsnitz gefordert. Um 16 Uhr spielt der VSV Oelsnitz auswärts gegen den TSV Zirndorf aus Mittelfranken. Für den VGF Marktredwitz geht es um 19 Uhr nach Unterfranken zum TSV Eibelstadt.

Ringen:

Der Erste gegen den Zweiten. Das verspricht einen tollen Kampf am Abend in der Ringer-Bayernliga Nord. Der ASV Hof hat bisher alle sieben Kämpfe gewonnen und steht unangefochten an der Tabellenspitze. Der AC Regensburg hat sechs Siege und eine Niederlage und steht auf Platz 2. Der Kampf an der Tabellenspitze startet um 19:30 Uhr in der Hofer Jahnhalle.