Sport aus der Region: Sieg für Bayern Hof – Niederlage für Röslau

Fußball

Die SpVgg Bayern Hof ist in der Bayernlga mit einem Auswärtssieg ins Punktspieljahr 2019 gestartet. Die Gelb-Schwarzen setzten sich bei der DJK Ammerthal mit 1:0 durch – das „goldene Tor“ erzielte McLemore in der 76. Minute. In der Tabelle bleiben die Hofer Bayern auf dem achten Platz.

Eine Niederlage kassierte dagegen der FC Vorwärts Röslau in der Landesliga Nordost. Im ersten Spiel nach der Winterpause unterlagen die Röslauer im Aufsteigerduell beim FC Herzogenaurach mit 0:1. Bereits gestern gewann der SV Mitterteich beim SC Feucht mit 2:1. Morgen startet die SpVgg Selbitz die Mission „Klassenerhalt“. Aktuell haben die Frankenwälder 12 Punkte Rückstand auf das rettende Ufer, aber auch zwei Spiele weniger absolviert als die Konkurrenz. Nach 16 Spielen ohne Sieg, will man beim Baiersdorfer SV die Aufholjagd starten. Anstoß ist um 16 Uhr.

Eishockey

Die Selber Wölfe sind morgen auswärts gefordert. Am drittletzten Spieltag der Oberliga-Meisterrunde sind die Wölfe beim Höchstadter EC zu Gast. Während die Alligators nur noch theoretische Chancen auf das Erreichen der Playoffs haben, wollen die Selber mit einem Sieg ihren knappen Vorsprung auf Memmingen im Kampf um Platz 5 verteidigen. Erstes Bully ist am Sonntag um 18 Uhr – Radio Euroherz berichtet live in der „Eiszeit“.