Sport aus der Region: Handball – Eishockey

Handball

Am 16. Spieltag der Landesliga der Herren unterlag die HSG Fichtelgebirge zu Hause gegen Spitzenreiter TG Heidingsfeld mit 24:28. Die HSV Hochfranken hat es verpasst, im Abstiegskampf Boden gut zu machen – der Tabellenvorletzte zog im Heimspiel gegen den MTV Ingolstadt mit 26:27 den Kürzeren. Erfolgreich war dagegen der TV Münchberg – die Grün-Schwarzen setzten sich in eigener Halle deutlich mit 31:20 gegen die HSG Lauf/Herldsberg durch. Der TV Helmbrechts will heute die rote Laterne abgeben – Voraussetzung dafür ist ein Heimsieg der Füchse gegen die SG Auerbach/Pegnitz. Anwurf in der Göbelhalle ist um 16 Uhr.

 

Eishockey

Nach den beiden deutlichen Niederlagen gegen Regensburg und Landshut mit 1:20 Toren, sind die Selber Wölfe in der Meisterrunde der Oberliga heute zu Hause gefordert, eine Reaktion zu zeigen. Gegen die Höchstadt Alligators wollen die Wölfe zurück in die Erfolgsspur finden. Erstes Bully in der Netzsch-Arena ist um 18 Uhr – Radio Euroherz berichtet live in der „Eiszeit“.