Sport aus der Region

Handball

Nach zuletzt zwei Niederlagen in Folge hat die HSG Fichtelgebirge in der Landesliga der Herren wieder einen Sieg gefeiert. Gegen den TSV Mainburg gab es einen souveränen 29:21-Heimsieg. Eine nicht einkalkulierte Heimniederlage kassierte dagegen der TV Münchberg – gegen die HSG Lauf/Heroldsberg unterlagen die Grün-Schwarzen mit 28:31. Nach dem 15. Spieltag ist die HSG Fichtelgebirge mit zwei Punkten Rückstand auf Spitzenreiter Cham Tabellendritter, Münchberg ist auf den sechsten Platz zurückgefallen.

In der Frauen-Bayernliga musste sich die abstiegsbedrohte SG Fichtelgebirge mit einem Punkt zufrieden geben. Im Kellerduell gegen den Tabellenletzten TSV Winkelhaid kamen die Fichtel-Ladies zu Hause nicht über ein 26:26-Unentschieden hinaus.

Eishockey
Das sechste Winter Classic auf dem Hofer Eisteich ging an das Allstar-Team von Hockey is Diversity. Die Mannschaft um Kapitän und Ex-Nationalspieler Lettlands Herberts Vasiljevs setzte sich gegen eine Auswahl der Hofer Eishärnla und VER Selb-Allstars mit 13:7 durch. Alle Erlöse der Veranstaltung kommen dem Verein Schutzhöhle zu Gute.

Im Kampf um die Playoff-Teilnahme steht für die Selber Wölfe am Abend in der Meisterrunde der Oberliga ein richtungsweisendes Heimspiel an. Nach der Niederlage in Regensburg zählt für die Wölfe gegen den EV Füssen nur ein Sieg, will man in der Tabelle noch an Boden gut machen und den Vorsprung auf die Verfolger vergrößern.