Sport am Wochenende: Fußball – Handball – Ringen

Fußball – Bayernliga

Nach dem Sieg gegen Würzburg, hat die SpVgg Bayern Hof in der Fußball-Bayernliga gezeigt, dass sie doch noch gewinnen kann. Heute haben die Bayern erneut Heimrecht und wollen gegen den SV Seligenporten nachlegen. Einfach wird das nicht, denn der Regionalliga-Absteiger steht aktuell einen Punkt hinter den Hofer auf dem siebten Platz und hat von den letzten 13 Spielen acht gewonnen und nur eines verloren. Anstoß auf der Grünen Au ist um 14 Uhr.

 

Fußball – Landesliga Nordost

Am 20. Spieltag der Fußball-Landesliga Nordost will der SV Mitterteich seinen Platz im vorderen Tabellendrittel weiter festigen. Heute geht es zu Hause gegen den TSV Kornburg, der aktuell Drittletzter ist. Auch der FC Vorwärts Röslau hat heute Heimrecht – der Aufsteiger bekommt es nach zuletzt drei Siegen in Folge mit dem Baiersdorfer SV zu tun, der von den letzten 15 Partien nur eine gewinnen konnte. Anstoß ist jeweils um 14 Uhr. Extrem leidensfähig müssen in diesem Jahr die Anhänger der SpVgg Selbitz sein: 12 Niederlagen in Serie und 14 Spiele ohne Sieg stehen für die Frankenwälder zu Buche – morgen soll die Negativserie ab 14 Uhr im Kellerduell beim abgeschlagenen Schlusslicht TSV Sonnefeld beendet werden.

 

Fußball – Damen

Geht noch was in Richtung Meisterschaft oder muss man sich beim FFC Hof auf eine weitere Saison in der Fußball-Frauen-Bayernliga einstellen? Nach der doch etwas überraschenden Niederlage in Fürth, haben die Hoferinnen vier Punkte Rückstand auf Spitzenreiter Würzburg. Im letzten Heimspiel des Jahres bekommt es der FFC heute mit dem SV Saaldorf zu tun – will man den Anschluss nicht komplett verlieren, ist ein Heimsieg gegen die Oberbayern, die nur zwei Punkte hinter den Hoferinnen liegen, Pflicht. Anstoß im Städtischen Stadion an der Ossecker Straße ist um 16 Uhr 30.

 

Ringen

Leidenschaft und Herzblut – aber keine Punkte … Woche für Woche gibts beim ASV Hof dasselbe Bild. Man versucht alles, kämpft in der Ringer-Oberliga aber weiter gegen den Abstieg. Am 10. Kampftag muss die nach wie vor stark ersatzgeschwächte Hofer Staffel heute beim RSV Schonungen auf die Matte. Los geht’s um 19 Uhr 30.

 

Handball

Die Damen der HSG Fichtelgebirge wollen in der Handball-Bayernliga raus aus dem Tabellenkeller. Nach dem Sieg in Ingolstadt, soll heute der MTV Stadeln geschlagen werden. Anwurf in der Marktredwitzer Sporthalle ist um 14 Uhr 30. Direkt im Anschluss steht in der Landesliga der Herren an selber Stelle ab 16 Uhr 30 das Derby zwischen der HSG Fichtelgebirge und dem TV Helmbrechts an. Um 20 Uhr empfängt die HSV Hochfranken im Rehauer Sportzentrum den HC Sulzbach-Rosenberg. Der TV Münchberg ist erst morgen gefordert – ab 16 Uhr müssen die Grün-Schwarzen bei der HG Kunstadt aufs Parkett.