Sport am Wochenende: Fußball & Handball

Zwei der unfreiwilligen zweiwöchigen Zwangspause, ist die SpVgg Bayern Hof in der Fußball-Bayernliga Nord heute auswärts gefordert. Beim abstiegsbedrohten FSV Erlangen-Bruck wollen die Bayern den nächsten Sieg einfahren und zum dritten mal in Folge ohne Gegentor bleiben. Anstoß ist um 15 Uhr.

Am 27. Spieltag der Fußball-Landesliga Nordost empfängt der in 2019 noch ungeschlagene SV Mitterteich den FC Lichtenfels während der FC Vorwärts Röslau beim Tabellenzweiten TSV Neudrossenfeld ran muss. Anstoß ist jeweils um 15 Uhr. Nach 19 Spielen ohne Sieg unternimmt die SpVgg Selbitz einen erneuten Anlauf diese schier unglaubliche Negativserie zu beenden – heute geht es zum SV Friesen. Der Ball rollt ab 16 Uhr.

Heimlich, still und leise hat sich die HSG Fichtelgebirge in der Frauen-Handball-Bayernliga auf den fünften Platz nach oben gearbeitet – heute geht es für die Mannschaft von Markus Depolt zum MTV Stadeln. Anwurf ist um 18 Uhr.

Zum Kellerduell kommt es in der Landesliga der Herren, wenn sich ab 18 Uhr die designierten Absteiger HC Sulzbach-Rosenberg und HSV Hochfranken gegenüber stehen. Der TV Münchberg ist zwar momentan Siebter, hat nur aber zwei Punkte Vorsprung auf den Relegationsplatz – entsprechend wichtig wäre ein Heimsieg gegen die HG Kunstadt. Spielbeginn in der Gymnasium-Turnhalle ist um 19 Uhr 45. Morgen kommt es dann ab 16 Uhr in der Göbelhalle noch zum Derby zwischen dem TV Helmbrechts und der HSG Fichtelgebirge.