© NEWS5/Fricke

Spektakulärer Unfall auf A9: LKW-Anhänger bleibt über Abhang hängen

Auf der A9 ist heute Morgen nichts mehr gegangen. Grund war ein Unfall mit einem LKW. Der Fahrer war Richtung Hof unterwegs. Er verlor zwischen den Anschlussstellen Schleiz und Bad Lobenstein auf Höhe von Seubtendorf im Saale-Orla-Kreis die Kontrolle über seinen Lkw. Dabei krachte er in die rechte Leitplanke und walzte das Feld auf fast 200 Meter nieder. Der Hänger kippte um und blieb über einem 35 Meter tiefen Hang liegen. Der Fahrer kam mit leichten Verletzungen davon.

Da hunderte Liter Kraftstoff ausgelaufen sind, war die Autobahn für die Reinigungsarbeiten voll gesperrt. Die Feuerwehr und eine Spezialfirma mussten den LKW bergen. Der Schaden beträgt mehrere zehntausend Euro. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.