SPD-Antrag: Trinkwasserbrunnen als Bereicherung für die Hofer Altstadt

Kugelbrunnen, der Wärschtla-Mo-Brunnen am Sonnenplatz oder der Rathausbrunnen: Brunnen hat die Stadt Hof genug, aus ihnen trinken sollte man aber lieber nicht.

Das will die SPD-Stadtratsfraktion ändern. Sie beantragt, in der Hofer Innenstadt einen Trinkwasserbrunnen oder Wasserspender zu errichten. Das hätte laut SPD mehrere Vorteile: Die Menschen können sich kostenlos erfrischen, sparen sich Plastikflaschen und viel Trinken ist ja ohnehin gesund. Für diese Idee würden sich sicherlich viele Bürger und Sponsoren begeistern, glauben die SPD-Stadtratsmitglieder.