SPD-Anträge: Willkommenspakete für neue Hofer

Eltern kennen es: Einfach nur die Geburt des eigenen Kindes genießen ist nicht drin. Es sind viele Anträge auszufüllen und der ein oder andere Behördengang nötig. Die Hofer SPD-Stadtratsfraktion will Hofer Neugeborenen einen besseren Start ins Leben ermöglichen.

Die Hofer SPD-Stadtratsmitglieder wollen das Willkommensgeschenk für Neugeborene wiederbeleben. Das sollen die Eltern dann mit der Geburtsurkunde im Standesamt bekommen. Teil des Ganzen soll ein materielles Geschenk sein, also beispielsweise ein Lätzchen mit Stadtlogo oder Söckchen. Aber wichtig ist den Sozialdemokraten vor allem die Information und Beratung der frischgebackenen Eltern: Sie sollen einen mehrsprachigen Informationsflyer mit den wichtigsten Bildungseinrichtungen, Sozialunternehmen und Wohlfahrtsverbänden der Stadt erhalten, damit sie wissen, wo sie Hilfe bekommen. Dafür solls dann auch einen Beratungsgutschein geben. Ähnliches beantragt die SPD übrigens auch für die großen Neubürger, auch die sollen ein Willkommenspaket zur Orientierung erhalten.