© Nils Hermsdörfer

Spatenstich für Skatepark: Hofer Eisteich wächst

Die neue Anlage am Hofer Eisteich scheint einigen Anwohnern rund um den Theresienstein ein Dorn im Auge zu sein – besonders durch den neuen Skatepark mit Pumptrack befürchten sie eine massive Lärmbelästigung. Der zweite Vorstand des Vereins zur Förderung der Jugendkultur, Bernd Flügel, hat sogar eine Klage in den Raum gestellt. Ungeachtet dessen hat die Stadt heute den Spatenstich für die rund 3-Millionen-Euro teuere Anlage gesetzt. Der Bereichsleiter für Schulen, Jugend, Soziales und Sport, Klaus Wulf:

Im Sommer 2022 soll die Anlage fertig sein … in einem dritten Bauabschnitt folgt dann noch ein neuer Parkplatz.