Ein Bundesoolizeibeamter hält eine Winkerkelle in den Händen., © Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild

Sondereinsatz in den regionalen Zügen: Selber Grenzpolizei stellt Drogen sicher

Nahezu täglich werden in Zügen oder an Bahnhöfen in der Region Menschen mit Drogen erwischt. Die Grenzpolizei Selb hat gestern deshalb einen Sondereinsatz durchgeführt. Zusammen mit Kräften der Bayerischen Bereitschaftspolizei hat sie Passagiere in Einreisezügen ins Visier genommen. Dabei hat sie eine Vielzahl an von Straftaten festgestellt. Es hat sich hauptsächlich um Betäubungsmitteldelikte gehandelt. Neun Personen hatten Drogen in ihren Rucksäcken und Reisetaschen. Es war hauptsächlich Cannabis und Haschischbrocken. Ein Hofer hatte auch wenige Gramm Crystal zwischen die Pobacken geklemmt.