© Jens Büttner

Solarpark Issigau: Gemeinderat Berg ist dagegen

Die Liste der Gemeinden, die sich gegen den geplanten Solarpark Issigau-Reitzenstein aussprechen, wird immer länger. Nach Naila, Selbitz und Lichtenberg hat jetzt auch die Gemeinde Berg Stellung bezogen. Der Gemeinderat hat sich mehrheitlich gegen das Projekt ausgesprochen. Er bezieht sich auf seinen Kriterienkatalog für Photovoltaik-Anlagen auf Freiflächen von Mitte Mai. Wenn der Solarpark gebaut wird, könnten manche Wanderwege im Frankenwald außerdem gar nicht mehr oder nur noch teilweise genutzt werden. Der Gemeinderat ist der Meinung, die Photovoltaikanlage würde die touristischen Ziele und die Landschaft abwerten. Zudem würden wichtige landwirtschaftliche Nutzflächen verloren gehen.

(Symbolbild)