© Christoph Schmidt

Software-Panne bei Flugsicherung: München kaum betroffen

München (dpa/lby) – Wegen Software-Problemen bei der Deutschen Flugsicherung (DFS) fallen am Münchner Flughafen vier Flüge aus. Die Flüge aus und nach Frankfurt am Main wurden von der Lufthansa gestrichen. Der Münchner Flughafen habe Glück und sei kaum von den Problemen bei der DFS betroffen, sagte ein Airport-Sprecher. In Frankfurt strich die Lufthansa insgesamt 22 Flüge.

Ein Software-Problem bei den Fluglotsen schränkt den Luftverkehr schon seit Tagen über weiten Teilen Deutschlands ein. Die betroffene Software stellt nach früheren DFS-Angaben den Lotsen alle für den Flugverlauf wichtigen Daten jedes Fluges zur Verfügung.

Unabhängig von den Software-Problemen fallen in München wegen eines Streiks in Italien sechs Flüge von und nach Italien aus, wie der Sprecher des Flughafen mitteilte.