© Matthias Balk

Söder dankt Seehofer für Leistung als CSU-Chef

München (dpa) – Bayerns Ministerpräsident Markus Söder hat die Verdienste von CSU-Chef Horst Seehofer nach dessen Rücktrittserklärung gewürdigt. «Respekt für die Entscheidung von Horst Seehofer. Er hat die Partei in schwierigen Zeiten als Vorsitzender übernommen und sie über zehn Jahre mit großem Einsatz geführt», teilte er am Freitag via Kurznachrichtendienst Twitter mit. «Danke für diese Leistung für unsere CSU und für Bayern.»

Seehofer hatte zuvor schriftlich seinen Rücktritt zum 19. Januar 2019 erklärt. Dann soll ein Sonderparteitag einen neuen Parteichef wählen – in der CSU rechnen die meisten mit der Wahl von Söder zum Nachfolger. Dieser hat sich bislang aber nicht zu einer möglichen Kandidatur für den Chefposten geäußert.

Der Oberpfälzer CSU-Bezirksvorsitzende Albert Füracker und der frühere Parteichef und Ministerpräsident Edmund Stoiber forderten Söder am Freitag auf, das Amt von Seehofer zu übernehmen. Beide sprachen sich dafür aus, dass die Spitzenämter Parteichef und Ministerpräsident künftig wieder in einer Hand sind.