© Karl-Josef Hildenbrand

Ski-Ass Weidle verpatzt WM-Generalprobe

Garmisch-Partenkirchen (dpa) – Skirennfahrerin Kira Weidle hat auch den zweiten Teil der WM-Generalprobe verpatzt. Beim wegen Nebels von Sonntag auf Montag verschobenen zweiten Super-G in Garmisch-Partenkirchen belegte die Starnbergerin nur Platz 24. 2,20 Sekunden betrug ihr Rückstand auf die wieder einmal überragende Schweizerin Lara Gut-Behrami, die bereits am Samstag auf der Kandahar triumphiert hatte und ihren insgesamt vierten Sieg in Serie in dieser Disziplin feierte. Zweite wurde die slowakische Gesamtweltcup-Führende Petra Vlhova (+0,28) vor der Österreicherin Tamara Tippler (+0,74).

Die zweite deutsche Starterin, Anna Schillinger, schied aus. Schon am Samstag hatte es für die deutsche Speed-Hoffnung Weidle beim Heim-Weltcup nur zu Platz 23 gereicht. Es waren die letzten Rennen der Damen vor der WM in Cortina d’Ampezzo (8. bis 21. Februar).

© dpa-infocom, dpa:210201-99-254441/2