© Hendrik Schmidt

Sieben Verletzte nach Busunfall im Landkreis Miltenberg

Elsenfeld (dpa/lby) – Sieben Menschen sind bei einem Busunfall im unterfränkischen Landkreis Miltenberg verletzt worden. Der Fahrer eines Kleinbusses übersah an einer Kreuzung ein heranfahrendes Auto und nahm ihm die Vorfahrt, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Der Wagen krachte in den Bus, in dem sich neun Menschen befanden. Durch den Aufprall wurde der Bus von der Straße geschoben und kam in einer Böschung neben der Fahrbahn zum Stehen.  

Ein Großaufgebot von Rettungskräften war am Freitag an der Unfallstelle in der Nähe von Elsenfeld vor Ort. Zwei der sieben Verletzten wurden in eine Klinik gebracht. An beiden Fahrzeugen entstand ein Totalschaden.  

© dpa-infocom, dpa:211002-99-450902/2