© Jens Kalaene

Seniorin stirbt nach Brand in Einfamilienhaus

Holzkirchen (dpa/lby) – Eine 98-Jährige ist bei einem Wohnhausbrand in Oberbayern ums Leben gekommen. Anwohner hatten die bewusstlose Seniorin aus dem verqualmten Haus geholt, noch bevor die Rettungskräfte eintrafen, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Doch die Reanimation gelang nicht. Wie es zu dem Brand in dem Einfamilienhaus in Holzkirchen (Landkreis Miesbach) kam, war zunächst nicht bekannt. Das Feuer sei vermutlich in der Küche ausgebrochen. Es entstand ein Schaden im niedrigen fünfstelligen Bereich.