Einsatzkräfte der Feuerwehr stehen vor einem mehrstöckigen Wohnhaus, in dem ein Brand ausgebrach., © Nicolas Armer/dpa

Seniorin stirbt bei Brand in Mehrfamilienwohnhaus

Bei einem Feuer in einem Mehrfamilienwohnhaus in Bamberg ist eine 81 Jahre alte Frau ums Leben gekommen. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, bemerkte ein Anwohner den Brand und alarmierte die Polizei. Die Feuerwehr befreite mehrere Anwohner über eine Drehleiter aus dem Gebäude, eine Frau erlitt dabei eine Rauchgasvergiftung. Aufgrund des Rauches sei eine Flucht durch das Treppenhaus nicht mehr möglich gewesen.

Die 81-Jährige, in deren Wohnung laut Polizei mutmaßlich das Feuer ausbrach, war zunächst vermisst. Die Feuerwehr entdeckte später den Leichnam der Frau. Der Sachschaden beträgt den Angaben nach rund 100.000 Euro. Die Kripo ermittelt zur Brandursache.