Selbst für Sicherheit sorgen: Sicherheitswacht sucht ehrenamtliche Mitarbeiter

Selbst für Sicherheit in der eigenen Stadt sorgen und das unter Anleitung der Polizei – das ist Aufgabe der Sicherheitswacht. Aktuell sucht die oberfränkische Polizei wieder Mitarbeiter für dieses Ehrenamt. Das normale Geschäft der Sicherheitswacht ist es, zu zeigen, dass jemand aufpasst und dadurch vorbeugend für Sicherheit sorgt.

Sicherheitswachten gibt es in einigen oberfränkischen Städten. Die Sicherheitswacht wird dort eingesetzt, wo sie vorbeugend tätig werden und läuft nachts Streife. Sie bekommt ihre Kleidung und Ausstattung von der Polizei und hat gewisse Rechte und Pflichten. Sie darf Befragungen durchführen und die Identität feststellen, sie darf personenbezogene Daten an Polizei und Gemeinde weitergeben und auch einen Platzverweis erteilen. Sicherheitswachtler haben auch schon zur Aufklärung von Straftaten beigetragen.
Wer Interesse hat, kann bei der Polizei in Hof, Wunsiedel, Selb oder Marktredwitz nach der nächsten Ausbildungsrunde für die Sicherheitswacht fragen.

 

(Foto: Sicherheitswacht Hof)