© Pauline Manzke

Selber Wölfe: Neue Besucherregelungen in der Netzsch-Arena

Seit heute gelten strenge Maßnahmen in Bayern. Dazu gehören Einschränkungen für Großveranstaltungen. Das betrifft auch das Wohnzimmer der Selber Wölfe: Die Netzsch-Arena. Ab sofort dürfen nur noch knapp 1.000 Besucher in die Arena, teilt der VER Selb mit. Außerdem gilt durchgängig Maskenpflicht und 2G-Plus. Das heißt, Geimpfte und Genesene müssen sich testen. Auch Schüler ab 12 Jahren müssen geimpft oder genesen sein, schreibt der Verein. Kinder unter 6 Jahren haben außerdem keinen freien Eintritt mehr, sondern brauchen eine personalisierte Eintrittskarte. Morgen Vormittag startet außerdem der Vorverkauf für die Tageskarten für das Derby gegen Bayreuth.

Alle Tickets für das Derby mussten ja storniert werden. Bei Reservix ging das automatisch.
Der Verein teilt jetzt mit: Alle, die ihre Karte bei Edeka Egert oder der Abendkasse gekauft haben müssen eine Mail unter Angabe des Ticketcodes und der Bankverbindung an geschaeftsstelle@verselb.de senden. Der Eintrittspreis wird dann direkt vom Verein zurücküberwiesen.

Der Vorverkauf startet am Donnerstagvormittag sowohl online als auch bei Edeka Egert in Selb am Vorwerk.