© Stadt Selb

Selber Seniorenbus: Ein Erfolgsprojekt feiert Jubiläum

Volle Einkaufstüten nach Hause zu schleppen, ist schon für junge, fitte Menschen ein Kraftakt bei dem man ganz schön ins Schwitzen kommt. Noch schwieriger ist das für ältere Menschen. Hilfe bietet in Selb der Seniorenbus – der feiert in diesen Tagen sein 10jähriges Jubiläum.

Die Idee dazu wurde 2011 geboren. Das Einkaufen in Selb wurde für ältere Menschen immer schwieriger, da immer mehr kleine Lebensmittelgeschäfte geschlossen wurden und sich die großen Märkte auf wenige Standorte am Stadtrand konzentrierten. Diese waren zu Fuß, teils mit vollen Einkaufstauschen schwer erreichbar und auch öffentliche Busverbindungen gab es nicht. Hier kommt der Seniorenbus zum Einsatz: ein Angebot, das ausgewählte, zentrale Ziele anfährt und den Nutzern kostenlos zur Verfügung steht. Um die komplette Abwicklung und Verwaltung kümmert sich der Diakonieverein Selb – finanziert wird alles durch Spenden, die hauptsächlich von Firmen, Apotheken oder Ärzten stammen. Die Konzession wurde bereits im vergangenen Jahr bis 2030 verlängert – zur Finanzierung sind jedoch weiterhin Spendengelder nötig. Der Seniorenbus ist dabei kein reiner Fahrdienst – oft wird den Nutzern beim Be- und Entladen von Rollatoren, aber auch beim Tragen der Einkäufe bis zur Wohnung geholfen.

Den Fahrplan des Seniorenbusses könnt ihr hier Herunterladen© Stadt Selb