© Frank Rumpenhorst

Selber Raserprozess: Heute stehen Plädoyers und wahrscheinlich das Urteil an

Es war ein Vorfall in Selb, der die Region geschockt hat: Anfang Februar diesen Jahres hat ein damals 20-jähriger einen 19-jährigen Kulmbacher totgefahren. Mit zu hoher Geschwindigkeit ist er in Selb unterwegs gewesen. Den Vorwurf, dass er vorher ein illegales Rennen gefahren sei, streitet der Angeklagte ab. Heute soll vor dem Landgericht Hof das Urteil fallen. EH-Reporterin Marie Kestel berichtet: