Selb: Weihnachtsmarkt in stark abgespeckter Version

Während der Weihnachtsmarkt in Köln gestern endgültig abgesagt worden ist, soll es ihn Selb trotz Corona in diesem Jahr geben. Allerdings in stark abgespeckter Version und nicht wie seit über 20 Jahren zentral auf dem Martin-Luther-Platz. REH-Reporterin Anja Hampel berichtet:

Der für den 8. November in der Innenstadt geplante „Wintermarkt“ mit verkaufsoffenem Sonntag kann stattfinden – auch hier wird ein entsprechendes Schutz- und Hygienekonzept ausgearbeitet.

 

Oberbürgermeister Ulrich Pötzsch zum Stadtratsbeschluss:

Auch wenn es kein Christkind gibt, freut sich Pötzsch auf den Weihnachtsmarkt:

Nachdem es kein Wiesenfest gegeben hat und auch andere Veranstaltungen ausfallen mussten, sieht Pötzsch den Weihnachtsmarkt als wichtiges Zeichen während der Corona-Pandemie: