© Marijan Murat

Selb: Gefälschte Erste-Hilfe-Bescheinigungen ausgestellt

Ihr kommt als erstes an eine Unfallstelle, oder ein Bekannter von euch bricht plötzlich neben euch zusammen: dann ist es wichtig, dass ihr Erste Hilfe leisten könnt. Normalerweise besucht ihr dafür einen Erste-Hilfe-Kurs. Fast 400 Personen müssen ihren Kurs jetzt aber nochmal nachholen. Der Grund: Ein 56-jähriger Mann aus Selb hat ungültige Bescheinigungen ausgestellt und dafür pro Kurs 30 Euro von jedem Teilnehmenden abgezockt. Der Mann war bis 2017 Mitglied einer gemeinnützigen und selbstständigen Wasserrettungs- und Nothilfe-Organisation. Ende 2019 ist dann auch noch seine Ausbilderlizenz abgelaufen. Der 56-Jährige muss sich nun wegen Betrug und Urkundenfälschung verantworten. Die Geschädigten war fast alle Fahrschüler.