© Jens Büttner

Selb: Füchse werden möglicherweise vergiftet

Eine Zeit lang hat es in der Region immer wieder Meldungen von Giftködern für Hunde gegeben. Jetzt könnten Füchse die nächsten Opfer von Giftanschlägen sein. In Selb im Bereich zwischen Hammergut und Unterweißenbach war schon wieder ein toter Fuchs gelegen. Wie die Stadt schreibt, ist eine mögliche Vergiftung nicht auszuschließen. Sie bittet die Bevölkerung in dem Bereich um besondere Vorsicht. Niemand sollte was vom Boden aufheben. Die Warnung richtet sich vor allem an Kinder und Besitzer von Haustieren.