Selb: Frau missbraucht Notruf

Gestern Abend hat eine 57-jährige aus Selb die Polizei angerufen und behauptet, dass ihr Sohn in ihrer Wohnung randalieren würde. Allerdings haben die Beamten die Frau in der Blücherstraße entdeckt – weit weg von ihrer Wohnanschrift. Sie ist mit über 2 Promille unterwegs gewesen und hat zugegeben, dass sie die Situation nur erfunden hat. Sie hat gehofft, die Beamten würden sie mir ihren Einkäufen nach Hause bringen. Bei der Hoffnung blieb es aber auch – stattdessen bekommt die Frau jetzt wegen Missbrauchs von Notrufen und Verstoßes gegen die Ausgangssperre eine Anzeige.

(Symbolbild)