Seehaus im Fichtelgebirge: Immer noch kein Pächter in Sicht

Das grüne Haus mit den roten Fensterläden – das Seehaus im Fichtelgebirge sucht immer noch einen neuen Pächter. Eigentlich hat der Fichtelgebirgsverein bereits eine Pächtergemeinschaft gefunden, die das Seehaus ab Mai übernehmen wollte. Die haben sich aber verstritten. Damit ist die Wiedereröffnung geplatzt und die Suche geht von vorne los. Jörg Hacker vom Fichtelgebirgsverein:

Wer Interesse hat, kann sich einfach per Mail beim Fichtelgebirgsverein melden. Die Mailadresse lautet info@fichtelgebirgsverein.de