© Lukas Schulze

Schwerverletzter nach Badeunfall im Wöhrder See

Nürnberg (dpa/lby) – Bei einem Badeunfall ist ein Mann in der Norikusbucht am Südufer des Wöhrder Sees schwer verletzt worden. Augenzeugen des Unfalls alarmierten am Freitagabend gegen 20 Uhr den Notruf, wie die Feuerwehr mitteilte.

Nach dem Eintreffen der Einsatzkräfte fand eine Tauchergruppe der Feuerwehr den Mann am Boden des Sees und brachte ihn an Land. Eine Notärztin begann unmittelbar mit der Wiederbelebung. Die Versorgung des Patienten dauerte zunächst noch an, teilte die Feuerwehr mit. Ein Polizeihubschrauber und ein Rettungshubschrauber hatten die Suche unterstützt.