© Lino Mirgeler

Schwertransporter bleibt in Baustelle stecken

Nürnberg (dpy/lby) – Ein Schwertransporter ist an der Auffahrt auf die Autobahn 73 in Nürnberg in einer Baustelle steckengeblieben und konnte anschließend weder vorwärts noch rückwärts fahren. Erst nach rund vier Stunden sei es mit Hilfe zweier Polizeistreifen gelungen, das überbreite Fahrzeug wieder aus dem Baustellenbereich an der Anschlussstelle Nürnberg-Königshof rückwärts heraus zu rangieren, teilte ein Sprecher am Freitag mit. Das sei echte Millimeterarbeit gewesen. Der Fahrer des Schwertransporters muss sich nun wegen eines Auflagenverstoßes verantworten – und noch einmal eine neue Genehmigung für den Transport einholen.