© Patrick Pleul

Schwerer Unfall mit Streifenwagen in Ansbach

Ansbach (dpa/lby) – Eine junge Autofahrerin ist in Anspach ausgerechnet mit einem entgegenkommenden Streifenwagen kollidiert. Die 24-Jährige kam laut Polizei am Dienstag schwer verletzt in ein Krankenhaus. Die drei Polizisten im Auto erlitten den Angaben nach ein Schleudertrauma, ein Beamter blutete an der Hand. Warum die Fahrerin in den Gegenverkehr geriet, war zunächst unklar. Sie prallte mit ihrem Wagen erst gegen den Streifenwagen, dann gegen das Auto eines 23-Jährigen. An allen Fahrzeugen entstand ein Totalschaden.