© Rolf Vennenbernd

Schwerer Unfall im Vogtland: Autofahrer kracht bei Oelsnitz frontal in Bus

Endstation Hofer Straße – für 10 Passagiere eines Busses in Oelsnitz war die Fahrt gestern Nachmittag jäh zuende. Dabei hatten sie Glück im Unglück – sie überstanden einen schweren Verkehrsunfall unverletzt. Der Busfahrer sowie der Fahrer eines PKW mussten von den Rettungskräften mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden. Zuvor war der PKW-Fahrer, ein 86-jähriger Mann von seiner Fahrbahnseite abgekommen und frontal in den Bus gekracht. Dabei wurde er hinterm Steuer eingeklemmt, sodass die Einsatzkräfte ihn aus dem Wagenwrack befreien mussten. Der Sachschaden liegt bei geschätzten 50.000 Euro.