© Hendrik Schmidt

Schwerer Unfall: Bewährungsstrafe für Unfallverursacher aus Naila

Ziel einer Gerichtsverhandlung ist es, die Schuldfrage zu klären. Bei manchen Sachverhalten ist das aber nicht so einfach. So auch bei einem Unfall, der sich im Januar vergangenen Jahres zwischen Selbitz und Weidesgrün im Landkreis Hof ereignet hat. Das Schöffengericht Hof hat einen 82 Jahre alten Mann aus Naila jetzt zu einer Bewährungsstrafe von sechs Monaten mit einer Bewährungsauflage von 4000 Euro verurteilt. Bei dem Unfall ist damals ein 19-Jähriger ums Leben gekommen. Die anderen Insassen hatten schwere Verletzungen erlitten. Es war nicht klar, welches der beteiligten Autos den Unfall verursacht hat. Letztendlich hat sich das Gericht aber auf die Zeugenaussagen derjenigen gestützt, die mit dem Unfalltoten im Auto saßen, und den 82-Jährigen für schuldig befunden. Der Mann muss auch seinen Führerschein abgeben.