Ein Leuchtkasten mit einem roten Kreuz hängt vor der Notaufnahme eines Krankenhauses., © Julian Stratenschulte/dpa/Symbolbild

Schwer verletzt: Lkw-Fahrer fährt in Stauende

Bei einem Auffahrunfall auf der Autobahn 8 in Oberbayern ist am Donnerstag ein Lastwagenfahrer schwer verletzt worden. Er wurde in seinem Führerhaus eingeklemmt und kam nach seiner Rettung mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus, wie die Polizei berichtete.

Auf der Autobahn war es demnach in der Nähe von Raubling (Landkreis Rosenheim) wegen einer Baustelle und eines gesperrten Fahrstreifens zu einem Stau am Autobahndreieck Inntal gekommen. Der 62 Jahre alte Lkw-Fahrer erkannte den Angaben zufolge das Stauende zu spät. Sein Lastwagen kollidierte mit einem Kleintransporter und danach mit einem weiteren Lkw.

Die A8 war während der Bergungsarbeiten in Richtung Salzburg zeitweise gesperrt.